Gästehäuser Arenth ☺☺☺
Gästehäuser Arenth  ☺☺☺

Gästehäuser & Ferienwohnungen

Freizeittipps

Bizarre Sandsteinformationen   - alte Burgruinen  - viel Natur
das ist der “Wasgau” in der Pfalz


 

Hier wohnen wir, in Fischbach, einem Ort mit 1600 Einwohnern, der zum Dahner Felsenland, oder auch dem Wasgau, gehört. Bei uns finden Sie alle wichtigen Geschäfte und Banken, sowie Autowerkstätten und Dienstleistungsbetriebe. Da wir zur “deutschen Schuhstraße” gehören, empfehlen wir ihnen eine ausgiebige Schuh-Shopping-Tour.
Wir liegen außerdem zentral zu interessanten Sehenswürdigkeiten, die einfach mit dem Auto zu erreichen sind, wie Straßburg, Speyer, der Deutschen Weinstraße, dem Elsaß, verschiedenen Westwall-Museen, der Maginot-Linie oder dem
Schuhmuseum in Hauenstein.

Die
Südwest-Pfalz hat mit ihrer Nähe zum Elsaß eine lange und bewegte Geschichte. Davon zeugen die Anzahl an Burgruinen diesseits und jenseits der Grenze, sowie die wunderschönen alten Fachwerkhäuser, teils aus dem 18 Jhdt..
17 Burgruinen reihen sich südlich von Fischbach aneinander: Blumenstein, Fleckenstein ( mit Führungen) , Froensbourg, Hohenbourg, Lützelhardt, Löwenstein, Petit Arnsbourg, Schöneck, Steinberg, Wasigenstein, Wegelnburg (höchstgelegene Burg der Pfalz, 572 m) , Wineck, die drei Windsteinburgen, Wittschlössel und Zigeunerfelsen. Nördlich von uns finden sie weitere 20 Burgruinen.  Die Burg Berwartstein bei Erlenbach wurde restauriert und kann besichtigt werden. Nicht zu vergessen der berühmte Trifels bei Annweiler, auf dem Richard Löwenherz im 12.Jhdt. gefangen gehalten wurde.

Die Gegend um Fischbach, mit dem unter Naturschutz stehenden Königsbruch, ist außerdem reich an Bächen und Seen. Wo sich vor langer Zeit Biber und Otter tummelten, wird heute der Naturschutz wieder ganz groß geschrieben. Die Pfalz liegt in einem von 14 Biosphärenreservaten Deutschlands und ist mit ca.180 000 ha das größte zusammenhängende Waldgebiet der Bundesrepublik. Zusammen mit den benachbarten Vogesen bilden sie das 1998 von der UNESCO anerkannte
“grenzüberschreitende Biosphärenreservat Pfälzer Wald / Nordvogesen”, mit dem 1999 in Fischbach fertiggestellten Biosphärenhaus. Eine ganz besondere Attraktion ist der 2003 erbaute Baumwipfelpfad. In 18 - 25 m Höhe und 200 m Länge schlängelt sich ein Holzpfad durch die Baumwipfel.

Falls sie lieber baden gehen möchten können Sie sich bei uns ein Fahrrad leihen und zu einem der 3 umliegenden Seen fahren. Das Radwegenetz wurde in den letzten Jahren hervorragend ausgebaut. Es ist teils asphaltiert, teils führt er durch den Wald und ein Holzsteg bringt sie trockenen Rades über den Königsbruch. Für jede Kondition findet sich eine geeignete Strecke. Eine Radwanderkarte zeigt ihnen die schönsten Touren.

Vielleicht haben Sie Lust sich den Wasgau von oben anzusehen. Auf dem Sport-Flugplatz “Söller” Bundenthal-Rumbach können Sie bei schönem Wetter an Sonn- und Feiertagen mit einmotorigen Sportflugzeugen einen Rundflug machen. Ein Erlebnis ganz besonderer Art !


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Arenth